Unser Leitbild

Die Grundaussage unseres pädagogischen Handelns

– stark – gemeinsam – unverwechselbar -

zieht sich als Orientierungsrahmen durch alle Qualitätsbereiche unserer schulischen Arbeit.

Stark

Unsere Schule stärkt Schülerinnen und Schüler, indem sie ihnen ganzheitliche Erfahrungen vermittelt.

Wir bieten Anregungen zu selbstständigem schulischen Lernen in Verbindung mit lebensweltlichen Anforderungen. Eingebettet in ein System, welches die Selbstachtung fördert, wird die Übernahme von Verantwortung für den eigenen Bildungsprozess entwickelt.

Bei Belastungssituationen erfahren unsere Schülerinnen und Schüler individuelle Unterstützung, so dass sie persönlich gestärkt diese für sich verändern können.

Als System mit durchsichtigen Strukturen der pädagogischen Arbeit und einem verlässlichen Orientierungsrahmen stärkt unsere Schule die Zusammenarbeit aller beteiligten Gremien.

Wir bemühen uns um einen eigenen Statusaufbau in der Öffentlichkeit als wichtige Grundlage zur Identitätsbildung und psychosozialen Stärkung unserer Schülerinnen und Schüler.

Gemeinsam

Unsere Schule fördert die Gemeinschaft.

Sie bietet vielfältige Sozialkontakte, ermöglicht den Aufbau von Freundschaftskonzepten zwischen Jugendlichen mit ähnlichen Erfahrungen und lässt gleichzeitig die Ungleichheit von Menschen als Bereicherung erleben.

Sie hilft Sozialkontakte zu reflektieren und fördert die Wertschätzung eines Jeden. Dabei helfen Beratungs- und Begleitungskonzepte, bei denen sich alle Mitarbeiter bemühen, als Bezugspersonen vorbildhaft ihre Rollen auszuüben.

Wir setzen unsere Schulprogrammarbeit in Beziehung zur regionalen gesellschaftlichen Gemeinschaft.

Der Aufbau sozialer Netzwerke im Sinne kultureller, politischer und beruflicher Bildung, Gesundheitserziehung, Integration, Prävention und Wertevermittlung ist ein Schritt zur Gestaltung vielseitiger  Beziehungen.

Wichtiges Instrumentarium unserer Zusammenarbeit ist die gemeinsame Reflexion. Wir sehen es als unsere Aufgabe, beständig unser Verhalten zu überdenken, Zielsetzungen zu hinterfragen, Korrekturen vorzunehmen und damit zur Entwicklung unserer Schule beizutragen.

Unverwechselbar

Schülerinnen und Schüler sind unverwechselbar in ihren persönlichen Biografien, Lernmöglichkeiten und Zukunftsvorstellungen.

Unsere Schule berücksichtigt Unterschiedlichkeiten der Entwicklungsstände und Interessen ebenso wie Herkunft, Geschlecht, ökonomische und sozialkulturelle Lebenslagen und setzt diese gezielt in Konzepte der ganzheitlichen individuellen Lernentwicklung um.

Dies umfasst die Hilfe zur Findung des eigenen weiterführenden Bildungsganges wie zur Entwicklung der persönlichen Berufswahl- und Ausbildungsreife.

Als Lebenswelt berücksichtigt unsere Schule nicht nur die Vergangenheit, sie ist auch Gegenwartserleben und vermittelt Zukunftsperspektive.

Wir greifen die daraus abzuleitenden Anforderungen beständig neu auf und bemühen uns, ein unverwechselbares Schulprogramm für die Schülerinnen und Schüler unserer Region zu entwerfen.